Amazon Partnerprogramm

Amazon Partnerprogramm

Tipp 1) Was ist das Amazon Partnerprogramm



Das Amazon Partnerprogramm ist ein kostenloses Affiliate-Programm von dem Onlineversandt Amazon.de. Schon 1996 wurde es als eines von den ersten Affiliate-Programmen gestartet. Das Programm ermöglicht es einem Webseitenbetreiber oder Blogger, seine Webseite mit der Hilfe der persönlichen Partner-ID von Amazon zu kommerzialisieren.
Werden auch Sie Teilnehmer beim Amazon-Partnerprogramm und nutzen Sie die vielseitigen sich Ihnen bietenden Möglichkeiten als ein Amazon-Partner. Amazon bietet seinen Partnern einfache aber effektive Tools, mit ihrer Hilfe braucht ein Seitenbetreiber nur wenige Klicks, um einen Partnerlink von seiner Website zu Amazon.de zu erzeugen. Hinzu kommt, dass Amazon Ihnen Zugriff auf seine Product Advertising API Schnittstelle gewährleistet.
Wird nun ein Seitenbesucher über den Partnerlink zu Amazon.de weitergeleitet, erhält der Webseitenbetreiber in einem Zeitfenster von nur 24 Stunden für jeden qualifizierten Kauf des Besuchers die Erstattung von Werbekosten. Diese Werbekostenerstattung liegt zwischen einem und zwölf Prozent.
Amazon.de ist eine sehr vertrauenswürdige und bekannte Marke in Deutschland, auch Ihre Webseitenbesucher werden ihr vertrauen. Amazon als ein schnell wachsendes Unternehmen möchte, dass die Amazon-Partner mit ihm wachsen.
So wird das Amazon Partnerprogramm genutzt:
Um den Inhalt Deiner Webseite noch passender für Besucher zu gestalten, erhält ein Amazon-Partner Zugriff auf eine Reihe von Werbemitteln. Im Folgenden ist beschrieben, wie diese Werbemittel genutzt werden können um Partnerlinks damit zu erstellen und wie der Gewinn über Deine Webseite optimiert werden kann.
a.) Ein Werbemittel auswählen - Im PartnerNet findrt sich eine Tool-Auswahl, die Amazon zur Verfügung stellt und die dabei helfen einfach und schnell Partnerlinks zu kreieren.
b.) Erstellen Sie Partnerlinks zu jeder gewünschten Amazon-Shopseite und integrieren Sie das dewünschte Amazon Werbemittel in der eigenen Webseite oder dem eigenen YouTube-Video. Besuchern erhalten nützliche Empfehlungen für Produkte, die zum Thema Ihrer Webseite passen. Teilen Sie ihre ehrliche Meinung mit den eigenen Besuchern, seien Sie kreativ und bieten Sie ihnen eine ausgesuchte Auswahl mit unterschiedlichen Produkten.
c.) Den Profit der eigenen Webseite optimieren - Amazon-Partner erhalten nicht nur die Werbekostenerstattung qualifizierter Käufe in der Höhe von maximal 12 %, sie bekommen auch exklusiven Zugriff auf die ausführlichen Berichte im Amazon PartnerNet. Sie werden darüber informiert welche Produkte der jeweilige Besucher gekauft hat und finden heraus, welche der Partnerlinks auf der eigenen Webseite sehr gut funktionieren. Mithilfe der Auswertung dieser Berichte im Amazon PartnerNet, lernen Sie die Einnahmen über die eigene Webseite zu erhöhen.


Tipp 2) Welche Vorteile hat das Amazon Partnerprogramm


Die Vorteile von dem Amazon-Partnerprogramm sind:

a,) Bekanntheit und Vertrauen in Amazon

Viele Online-Shopper haben großes Vertrauen in Amazon.de und schätzen diesen Onlineshop. Diese Shopping-Plattform kennt man, weil dort schon des öfteren eingekauft wurde und sie besonders zuverlässig ist. Bestellte Produkte sind stets schnell geliefert.
Die meisten User kaufen gerne Produkte von Amazon, was für einen Publisher selbstverständlich ein großer Vorteil ist.

b.) Das Produktsortiment

Bei Amazon können Nutzer beinahe alles kaufen. Dort finden sich Millionen Artikel in zahlreichen Produktkategorien zusammengefasst. Das Warenangebot ist stetig steigend.

c.) Die leichte Einbindung von Affiliate-Links

Affiliate-Links können mit dem Tool Site Stripe Feature leicht eingebunden werden.
Die dunkelgraue Toolbar ist für jeden Publisher ganz oben auf der Seite von Amazon verfügbar und ist in der Tat sehr nützlich. Einzeltitellinks können damit schnell erstellt werden oder die Affiliate-Links können über Social Media verbreitet werden.

d.) Die Auszahlung

Die Auszahlung bei Amazon erfolgt über eine Überweisung die zügig abläuft, wenn der Mindestbetrag: 25 Euro erreicht ist, wird er nach zwei Monaten überwiesen.

e.) Vergütung aller Produkte

Oft wird vergessen,, dass der Publisher alle, von einem Kunden eingekaufte, Produkte vergütet erhält.
Klickt der User auf einen der Amazon-Affiliate-Links und erwirbt neben dem beworbenen Produkt auch noch andere Artikel, dann erhält man als Publisher nicht nur für einen beworbenen Artikel Vergütung, sondern für alles was im Warenkorb war.

f.) Bewerben von saisonalen Verkaufshöhepunkten bringt gutes Geld ein

An Weihnachten z.B. kann man mit Amazon gut Geld verdienen, sehr viele Online-Shopper kaufen ihre Geschenke für die Familie dort ein.

g.) API Schnittstelle ist eingroßer Vorteil

Amazon stellt eine API-Schnittstelle bereit, über die man auf Preise und Produktinformationen automatisiert zugreifen kann und das in Verbindung mit den Amazon Plugins.

h.) Ansprechende Vergütungen

Provisionszahlungen sind abhängig von der Kategorie der beworbenen Produkte. Fashion-Artikel bringen 11 Prozent (bei einem direkten qualifizierten Verkauf), auf Software bringt 5 Prozent, auf Elektronik gibt es nur 1 Prozent. Für indirekte Käufe gibt es weniger Provision.


Tipp3) Welche Margen gibt es bei dem Amazon Partnerprogramm


Das Amazon Partnerprogramm oder Affiliate Programm ist zur Zeit das größte online Affiliate System auf der Welt. Man kann man sich dort als potentieller Affiliate bewerben und bei erfolgreicher Registrierung ist es möglich jedes Produkt auf der Plattform zu bewerben. Dafür erhält man im Gegenzug den Rückfluss in Höhe von 1 bis ca. 10 %.
Die Links werden über Klicks durch potentielle Käufe mithilfe von Cookies getrackt. Der wird ca. 24h gespeichert und der Kauf innerhalb von diesem Zeitraum per Commission bezahlt. Wenn ein Produkt im Warenkorb abgelegt wurde, speichert sich der Cookie dafür über den Zeitraum von 30 Tagen. Amazon kann dadurch genau nachvollziehen über wen und wieviele Sales entstanden sind.


Tipp 4) Mit einem Blog + YouTube Kanal automatisch und rund um die Uhr mit dem Amazon Partnerprogramm Geld verdienen


Wer ein passives Einkommen mit dem Amazon Partnerprogramm generieren möchte kann das sehr gut auf einem Blog oder einem YouTube Video tun. Es gibt die Möglichkeit mit einem oder mehreren eigenen Videos, die auf YouTube veröffentlicht sind als Affiliate online gutes Geld zu verdienen. YouTube ist heute neben Google die zweitgrößte Suchmaschine der Welt.
Innerhalb von 24 h kann man mit YouTube als Publisher startklar sein und online Geld verdienen und zwar mit den eigenen Videos.
Sie müssen sich einen eigenen YouTube-Kanal anlegen inkl. aller dazu gehörenden Einstellungen und samt Impressum sowie der Datenschutzerklärung. Suchen Sie sich für das Affiliate-Marketing geeignete Themen in einer Nische aus, dann erfolgt die Affiliate-Links-Recherche und deren Platzierung. Dem Start mit den eigenen Videos und einem YouTube-Kanal stehen nun keine Hindernisse mehr im Weg. Als Blogger kann man den Blog mit dem YouTube Kanal verknüpfen und auf beiden mit dem Amazon Partnerprogramm und etwas persönlichem Einsatz rund um die Uhr ein passives Einkommen generieren