Mit Fiverr Geld verdienen

Mit Fiverr Geld verdienen

Tipp 1) Mit Fiverr Geld verdienen, was ist Fiverr überhaupt



Fiverr ist eine Plattform, auf der du deine digitalen Dienstleistungen anbieten kannst. Das Unternehmen wurde 2010 in Tel Aviv gegründet und ermöglicht es dir, weltweit Kunden zu gewinnen. Dabei bist du ein freier Mitarbeiter, beziehungsweise ein Freelancer. Weltweit wurden auf der Online-Plattform über 50 Millionen Aufträge abgewickelt.

Um mit Fiverr Geld zu verdienen, erstellst du ein Profil, in dem du dich beschreibst, idealerweise mit einem Foto. Denn Fotos erhöhen unser Vertrauen und sorgen dafür, dass dein Profil öfter aufgerufen wird. Anschließend kannst du dir überlegen, in welchem Themenbereich du dich siehst. Natürlich musst du dich dabei nicht auf einen einzelnen Bereich festlegen. Aber es ist dennoch eine gute Möglichkeit, vorab auf eine Option zu setzen. Sobald du dein Angebot auf die Plattform gestellt hast, kannst du mit weiteren Projekten starten.

Aber was genau kannst du auf Fiverr überhaupt anbieten? Grundsätzlich kannst du fast alles anbieten, was es an digitalen Dienstleistungen anzubieten gibt. Da die Plattform aktiv weiterentwickelt wird, kommen immer wieder neue Kategorien hinzu. Grafik und Design, Musik und Audio oder Business und Lifestyle sind nur einige dieser übergeordneten Kategorien. Um einen ersten Eindruck zu bekommen, kannst du dir die Angebote in den verschiedenen Bereichen erst einmal ansehen. Dadurch siehst du, welche Preise andere Anbieter einstellen und was bereits an Angeboten vorhanden ist. Im Idealfall entdeckst du eine Lücke in dem Bereich, der dich interessiert. Die kannst du dir dann zunutze machen und dein eigenes Anbot platzieren oder aber natürlich brauchst du nicht unbedingt eine Nische.

Das spannende an der Plattform ist, dass du dein Angebot einstellst und von Menschen auf der ganzen Welt gefunden werden kannst. Das bringt dein eigenes Business auf ein ganz neues Level und hilft dir dabei, Einnahmen zu generieren. Da Fiverr rund um die Uhr verfügbar ist, können deine potenziellen Kunden jederzeit eines deiner Angebote buchen. Wie lange du Zeit hast, um das Angebot zu liefern, hängt von ganz unterschiedlichen Faktoren ab. Bevor du beginnst, deine eigenen Angebote einzustellen: Schau dir an, welchen Zeitrahmen andere Anbieter setzen. Schließlich musst du deine Zeit gut einteilen, damit du als Freelancer erfolgreich sein kannst.

Wenn du mit Fiverr Geld verdienen möchtest, kannst du die Plattform entweder in Vollzeit nutzen oder sie zusätzlich zu deinem regulären Job einsetzen. Dadurch kannst du dein Gehalt erhöhen und dir beispielsweise ein zweites Standbein aufbauen. Einen Großteil deiner Einnahmen behältst du. Allerdings behält die Plattform 20 Prozent deiner Einnahmen pro Auftrag ein. Dadurch finanziert sie sich und bietet dir weiterhin einen hervorragenden Service. Die restlichen 80 Prozent bekommst du ausbezahlt. Hast du also einen Auftrag für 50 Euro eingestellt, dann erhältst du 40 Euro, während Fiverr 10 Euro einbehält.

Wie viel du jeden Monat verdienen kannst, ist abhängig davon, wie viel Zeit du investierst. Gleichzeitig kommt es natürlich auf die Qualität deiner Arbeit an - denn wenn du deinen Kunden Qualität bietest, dann kaufen sie immer wieder bei dir. Natürlich hängt es auch davon ab, wie viel Konkurrenz du hast und in welchem Bereich du dich positionierst. Grundsätzlich ist der Wettbewerb sehr hoch, allerdings betrifft das nicht sämtliche Bereiche. Wenn du dich beispielsweise dafür entscheidest, Texte zu schreiben oder Hörbücher zu sprechen, dann wird die Konkurrenz auf dem deutschsprachigen Markt verhältnismäßig gering sein. Das liegt daran, dass weniger Menschen die Sprache beherrschen. Auch hier gilt also: Finde am besten eine Nische. Auch wenn es kein Muss ist, erhöht es deine Chancen und zieht genau die Menschen zu dir, mit denen du zusammenarbeiten möchtest.


Tipp 2) Mit Fiverr Geld verdienen: die Möglichkeiten


Du hast beschlossen, dass du mit Fiverr Geld verdienen möchtest? Diese Plattform ist eine hervorragende Wahl, denn du hast hier unzählige Möglichkeiten. Grundsätzlich wird die Plattform in unterschiedliche Bereiche an Themen gegliedert. Jeder Bereich verfügt wiederum über weitere Einteilungen. Dadurch schaffst du es, deine Zielgruppe direkt anzusprechen. Aber was kannst du hier anbieten?

Eine Möglichkeit ist, dass du Texte schreibst. Das kann grundsätzlich alles Mögliche sein. Von E-Books über Blogartikel bis hin zum kreativen Schreiben. Außerdem suchen zahlreiche Menschen nach anderen, die ihre Texte Korrektur lesen. Das kann beispielsweise ein Lektorat sein oder eine inhaltliche Überprüfung. Angehende Autoren, die nicht wissen, wem sie ihr Buch zeigen sollen, können hier beispielsweise Probeleser finden. Auf diese Weise haben sie die Möglichkeit, eine ehrliche und losgelöste Meinung einzuholen. Außerdem kannst du Recherchearbeiten übernehmen, Texte transkribieren oder beim Ausfüllen von unterschiedlichen Formularen helfen. Deiner Fantasie sind so gut wie keine Grenzen gesetzt.

Du bist zwar ein kreativer Typ, aber Wörter sind nicht dein Geschmack? Stattdessen erstellst du lieber Grafiken? Auch das kannst du auf Fiverr anbieten. Beispielsweise kannst du Logos für Unternehmen erstellen oder für ein angehendes Business. Du kannst natürlich auch Infografiken anbieten oder Cartoons, Visitenkarten oder Vorlagen für Tattoos - du siehst, es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten. In einem dieser Bereiche wirst du dich als kreativer Künstler mit Sicherheit wiederfinden.

Wenn du gerne sprichst, dann könntest du aber auch Voice Over erstellen. Oder vielleicht Hörbücher einsprechen? Kombiniert mit Übersetzungen ist das eine hervorragende Einnahmequelle auf Fiverr.

Allerdings bieten sich zahlreiche weitere Möglichkeiten. Du kannst beispielsweise Videos schneiden, die andere Nutzer bereits aufgenommen haben. Mit deiner Hilfe kann der Film beispielsweise auf der Website oder einem eigenen Kanal deines Kunden eingespielt werden. Zusätzlich kannst du Intros für Videos oder Filme erstellen, die auf das Thema deines Kunden abgestimmt sind. Eine hoch kreative Aufgabe, die vor allem Spaß macht, wenn sie dir liegt. Kennst du dich mit der notwendigen Software aus, dann hast du im Handumdrehen hochwertige und atemberaubende Produkte erstellt, die nicht nur dich, sondern auch deine Kunden beeindrucken.

Kreativität ist nicht so dein Ding und du magst es lieber praktischer? Auch dann findest du auf Fiverr die passende Kategorie. Du kannst beispielsweise Seminare anbieten, in denen du andere mit ihren aktuellen Problemen weiterhilfst. Das kann beispielsweise ein Seminar sein, in dem du erklärst, wie eine bestimmte Software genutzt werden kann. Vielleicht bietest du auch einen Kurs für angehende Programmierer an? Oder du programmierst selbst Programme, die andere in ihrem Business voranbringen. Dafür benötigst du natürlich gewisse Vorkenntnisse. Wenn du so oder so in diesem Bereich tätig bist, dann kann Fiverr für Abwechslung sorgen und dir ganz neue Blickwinkel eröffnen. Schließlich stammen deine Kunden aus den unterschiedlichsten Regionen und Bereichen und haben dadurch komplett unterschiedliche Projekte und Ansprüche.

Du siehst also - es gibt beinahe nichts, was du auf der Plattform nicht anbieten kannst. Von Rezepten über Designs bis hin zu Tonaufnahmen steht dir jeder Bereich offen, in dem du dich wohlfühlst. Das sorgt für Abwechslung und bringt dich auf lange Sicht weiter. Dabei bist du nicht auf ein einzelnes Produkt oder einen einzelnen Bereich beschränkt. Du kannst anbieten, was du möchtest und was dir liegt. Durch ein umfangreiches Angebot auf unterschiedlichen Gebieten hast du nicht nur mehr Spaß, sondern kannst deine potenziellen Einnahmen deutlich ausweiten. Auf diese Weise kannst du problemlos mit Fiverr Geld verdienen.


Tipp 3) Mit Fiverr Geld verdienen: die Strategie


Damit du mit Fiverr Geld verdienen kannst, brauchst du eine gute Strategie. Bevor du allerdings damit beginnst, Werbung für deine Dienstleistungen zu machen, musst du zuerst die Basics erledigen. Sie stellen die Grundlage dafür da, damit du die Plattform als zweites Standbein oder eigenständige Einnahmequelle nutzen kannst.

Bevor du los legen kannst, musst du zuerst einen Fiverr Account eröffnen. Dazu gehst du auf die Website des Anbieters und registrierst dich. Der Anmeldeprozess ist einfach gehalten. Das bedeutet für dich: Innerhalb weniger Minuten hast du deinen Account angelegt und kannst theoretisch sofort damit beginnen, Geld zu verdienen. Wenn du zusätzliches Vertrauen gewinnen möchtest und mehr Kunden anziehen willst, dann stell ein Foto von dir in das Profil. Schließlich wissen die Menschen gerne, mit wem sie zusammenarbeiten. Dadurch erzeugst du Vertrauen, das du für deine Arbeit als Freelancer unbedingt benötigst.

Sobald du deinen Account hast, erstellst du deine Dienstleistungen. Die Plattform lässt dich unterschiedliche Preisstrukturen für deine Dienstleistungen anlegen. Dazu zählen das Basic Paket, das Standard Paket und das Premium Paket. Abhängig davon, um welches Paket es sich handelt, erzielst du unterschiedlich hohe Einnahmen. Natürlich bedeutet das gleichzeitig, dass du deine Dienstleistungen pro Paket anpasst.

Für diese Pakete gibst du deine Preise und deine Informationen an. Dadurch wissen deine potenziellen Käufer genau, was sie für welchen Preis von deiner Dienstleistung erwarten dürfen.

Damit du anschließend dein Geld erhältst, musst du deine Daten für die Auszahlung hinterlegen. Deine Einnahmen werden dir nach Abschluss gutgeschrieben, ohne das du dich darum kümmern musst. Dabei zieht Fiverr 20 Prozent von deinen Einnahmen ein. 80 Prozent bekommst du pro Auftrag ausgezahlt.

Nachdem du deine Daten hinterlegt und dein Angebot eingestellt hast, geht es darum, dass du gefunden wirst. Natürlich ist es möglich, dass du deine Angebote einfach einstellst und anschließend abwartest, bis jemand bei dir bucht. Effektiver ist es aber, wenn du nebenbei Werbung für deine Dienstleistungen machst. Das erhöht deine Chancen, unter den anderen Anbietern gefunden zu werden. Dazu kannst du beispielsweise die sozialen Medien nutzen. Auf deinem Account, beispielsweise auf Instagram oder Facebook, postest du regelmäßig deine Angebote. So werden die Menschen darauf aufmerksam und besuchen dich auf der online Plattform. Auf diese Weise erhältst du kostenlos deine ersten Kunden. Außerdem musst du weniger Werbung machen, da du von beiden Seiten aus gefunden werden kannst. Das wiederum erhöht deine Einnahmen und trägt dazu bei, dass du viele neue Kunden gewinnen kannst.

Sobald du deine ersten Aufträge hast, kannst du damit beginnen, deine Angebote immer weiter zu optimieren. Das bedeutet, du verbesserst dich und deine Kunden profitieren immer mehr von deinen Dienstleistungen. Menschen, die deine Arbeit begeistert hat, sind mit Sicherheit auch bereit dazu, dir Kommentare auf deiner Seite zu hinterlassen. Diese Kommentare helfen dir auf lange Sicht weiter. Das liegt daran, dass Menschen gerne auf die Meinung anderer vertrauen und so wissen, ob bereits deine vorherigen Arbeiten gut waren. Mit den Kommentaren verhält es sich also wie mit den Bewertungen auf Verkaufsplattformen. Je besser die Kommentare deiner vorherigen Kunden sind, desto leichter fällt es dir, neue Auftraggeber für dich zu gewinnen. Mit dieser Strategie schaffst du es, schnell und nachhaltig mit Fiverr Geld zu verdienen.


Tipp 4) Mit Fiverr Geld verdienen, wie gehts weiter?


Momentan musst du jeden Tag aktiv arbeiten, um Geld zu verdienen. Du verlässt morgens das Haus, gehst ins Büro oder in den Betrieb und verbringst dort rund acht Stunden. Die restliche Zeit, die dir bleibt, musst du teils auf unliebsame Aufgaben verwenden und hast nur bedingt Zeit für die Dinge, die dir wichtig sind oder für deine Liebsten. Vielleicht ist genau das der Grund dafür, dass du beschlossen hast, mit Fiverr Geld zu verdienen. Schließlich ist die Zeit ein kostbares gut und lässt sich nicht durch das nach oben hin eingeschränkte Gehalt aufwiegen.

Willst du damit beginnen, dir ein zweites Standbein aufzubauen, dann solltest du dabei auf online Einnahmen setzen. Fiverr bietet dir die Möglichkeit, deinen Preis selbst zu bestimmen und deine Einnahmen unabhängig von deiner Zeit im Büro zu machen. Allerdings ist es besser, wenn du zusätzlich auf Google und YouTube gefunden wirst. Denn dort suchen die Menschen aktiv nach Problemlösern. Das bedeutet nicht, dass du deine Dienste nicht auf Fiverr anbieten sollst, sondern lediglich, dass du auch außerhalb der Plattform für deine Sichtbarkeit sorgen solltest. Denn so erreichst du deutlich mehr potenzielle Kunden. Auf den unterschiedlichen Suchmaschinen, vor allem aber Google und YouTube, suchen die Menschen aktiv nach Problemlösern. Also nach Menschen wie dir, die ihnen entweder aktiv Arbeit abnehmen oder ihnen zeigen, wie sie selbst ihre Probleme lösen können. Digitale Produkte sind dabei das Mittel der Wahl. Denn obwohl du Zeit in sie investieren musst, musst du sie nicht regelmäßig neu anfertigen. Einmal erstellt kannst du sie beliebig oft verkaufen, ohne das sie sich abnutzen.

Eine gute Strategie ist es, wenn du einen Blog oder einen YouTube Kanal erstellst. Dort kannst du interessante Posts und Videos einstellen, die deine Zielgruppe rund um die Uhr erreichen. Für dich bedeutet das, dass du sie rund um die Uhr für dich Geld verdienen. Und zwar ohne das du dafür aktiv sein musst. Das entbindet dich zwar nicht von sämtlichen Aufgaben, erleichtert dir jedoch die Arbeit.

Je mehr Videos und Coaching Programme du erstellst, desto besser kannst du deine Einnahmen skalieren. Denn die Produkte, die du einmal erstellt hast, kannst du immer wieder verkaufen. Während du gleichzeitig immer neue digitale Produkte bereitstellst, vergrößert sich ganz automatisch dein Angebot.

Sobald du dir ein entsprechendes Angebot aufgebaut hast, kannst du nicht nur mit Fiverr Geld verdienen, sondern auch mit deinen anderen Kanälen. So wirst du finanziell unabhängig und bist nicht länger darauf angewiesen, deine Zeit gegen Geld einzutauschen. Vielmehr tust du das, was du liebst und vor allem dann, wenn du es möchtest. Das reduziert den Stress im Alltag und trägt dazu bei, dass du dein Leben in vollen Zügen genießen kannst.

 


Weitere Blogbeiträge:

Kostenloses Video-Training:

Wie Du Nebenbei Dein Eigenes 5-Stelliges Online Business Starten Kannst

Kostenlose Strategie-Beratung:

(45 Minuten am Telefon)

10%