Mit Digistore Geld verdienen

Mit Digistore Geld verdienen

Tipp 1) Mit Digistore Geld verdienen- was ist Digistore eigentlich?



Digistore ist ein großer Marktplatz, genauer gesagt, die größte Anlaufstelle weltweit für die Hersteller von digitalen Produkten. Hier findest du viele digitale Produkte aus unterschiedlichen Nischen. Sowohl Unternehmen wie Klicktipp als auch Digimember oder Webinaris setzten mit ihren Programmen auf die Anlaufstelle Digistore. Als Marktführer auf dem Gebiet des digitalen Medienangebotes überzeugt das Unternehmen bereits seit etlichen Jahren durch seine Leidenschaft. Mit Digistore Geld zu verdienen ist ausgesprochen einfach, da der Anbieter dabei hilft, das eigene Online-Business zu optimieren. Durch die Unterstützung beim Verkauf, der Werbung sowie der Bereitstellung der angebotenen digitalen Produkte wird der Aufwand, den du selbst betreiben musst, minimiert. Dadurch das Digistore außerdem Teile des Endkundensupports übernimmt, können viele unternehmensrelevante Prozesse effektiv ausgelagert werden.

Um auf Digistore Produkte anbieten zu können und mit Digistore Geld zu verdienen, sind einzig eine eigene Website sowie ein eigenes Produkt notwendig. Diese können entweder die breite Masse oder gezielt einen Nischenmarkt ansprechen. Auf deiner Website integrierst du das Bestellformular von Digistore, worüber die Kunden die Bestellung wie auch Zahlung abwickeln können. Dadurch können die Steuerabrechnung, die Buchhaltung sowie die Rechnungserstellung durch den Anbieter übernommen werden. Weiterhin stehen dir eine Vielzahl an Tools zur Verfügung, die du dazu nutzen kannst, deinen Verkaufsprozess zu optimieren sowie deine Marktforschung zu verbessern. Diese Conversion Tools können dazu genutzt werden, zusätzliche Kunden von der Besonderheit des eigenen Produktes zu überzeugen. Das bedeutet im Idealfall eine Steigerung der eigenen Einnahmen, während das mit Digistore Geld verdienen, besonders einfach ist.

Um mit Digistore Geld zu verdienen, gibt es unterschiedliche Formen der Bereitstellung. Jede Form der Bereitstellung ist dabei für unterschiedliche digitale Produkte interessant. Eine solche Form der Bereitstellung ist der digitale Download des Produktes. Hier bietet Digistore seinen Kunden einen sogenannten Download-Tresor. Diese sichere Download-Plattform ermöglicht es dem Kunden, die Dateien herunterzuladen. Der Verkäufer kann jedoch vorab definieren, wie oft und auch über welchen Zeitraum hinweg das Produkt zum Download bereitsteht. Der Download-Tresor stellt demnach gleichermaßen für den Kunden als auch dich als Verkäufer eine Sicherheit dar.

Als automatischer Zahlungsanbieter kümmert sich Digistore außerdem um die gesamte finanzielle Abrechnung. Das bedeutet, der Anbieter übernimmt nicht nur die Rechnungserstellung, die Buchhaltung und die Steuerabrechnung. Der Dienstleister übernimmt außerdem die Provisionsabwicklung für Affiliates und weitere notwendige Zahlungsabwicklungen, sodass große Aufgabenbereiche nicht länger selbst gehandhabt werden müssen. Um erfolgreich mit Digistore Geld verdienen zu können, muss keinerlei Vorauszahlung geleistet werden. Denn Digistore ist sich sicher, dass die Vermarktung über die Plattform erfolgreich sein wird. Deshalb muss erst dann eine Provision an den Anbieter bezahlt werden, wenn Einnahmen aus dem angebotenen Produkt erzielt werden. Aktuell handelt es sich dabei um 7,9 Prozent plus einen Euro. Diese Provision wird direkt vom Erlös abgezogen, sodass hier mit keinerlei Mehraufwand zu rechnen ist. Dieser Provisionssatz, der an Digistore geht, ist allerdings abhängig vom jeweiligen Produkt. Während er für die meisten digitalen Produkte gilt, können für besonders hochpreisige Produkte oder auch physische Bücher höhere Kosten anfallen.

Dieser Rundum-Service ist es, der Digistore zu einem vielseitig beliebten Anbieter macht. Die angebotenen Tools sowie die Übernahme wichtiger Aufgaben machen die Arbeit im eigenen Unternehmen einfacher und erlauben es somit, einzelne Prozesse im eigenen Business zu optimieren. Nicht ohne Grund zählt mit Digistore Geld verdienen zu einer der beliebtesten Optionen, wenn es um das Geld verdienen mit digitalen Produkten geht.


Tipp2) Mit Digistore Geld verdienen als Affiliate


Eine der Möglichkeiten, mit Digistore Geld zu verdienen, ist es, ein bestehendes Produkt als Affiliate zu bewerben. Doch was ist Affiliate-Marketing eigentlich? Das Affiliate-Marketing stammt ursprünglich aus den USA und wird bei uns oftmals als Partnerprogramm bezeichnet. Beim Affiliate-Marketing bist du sozusagen ein Vertreter für ein Produkt und erhältst eine Provision. Die Voraussetzung dafür, dass du die Provision erhältst, ist, dass du den Kunden davon überzeugst, das Produkt zu kaufen. Eine solche Art der Vergütung ist auf viele unterschiedliche Weisen möglich. Amazon ist ein bekanntes Beispiel dafür - durch die Verlinkung bestimmter Produkte auf die Website von Amazon erhältst du als Affiliate eine Provision, sollte der potenzielle Kunde sich anschließend dazu entscheiden, das Produkt zu kaufen. Anders als bei der Bannerwerbung wird hierbei auf Erfolgsbasis gearbeitet. Das heißt konkret: Je mehr Menschen auf das Produkt aufmerksam gemacht werden und anschließend einen Kauf tätigen, desto höher ist dein letztlicher Gewinn. Das bedeutet, der Verdienst ist nicht von der Quantität der Seitenbesucher abhängig, sondern von der Qualität.

Zusammengefasst lässt sich der Ablauf des Affiliate-Marketings also wie folgt zusammenfassen: Der Besucher gelangt auf deine Affiliate Website. Hier stößt er auf ein Produkt, dass ihm gefällt und klickt auf den Affiliatelink. Der Besucher wird auf den Online-Shop des Verkäufers weitergeleitet und kauf das Produkt. Der Besucher erhält das bestellte Produkt und der Affiliate, also du, erhält die zuvor definierte Provision.

Diese Form des Marketings stellt eine Win-Win-Situation für Affiliate und Verkäufer dar. Für den Käufer selbst entstehen keine zusätzlichen Kosten. Der Gewinn für den Verkäufer besteht darin, dass nur dann eine Provision ausgezahlt werden muss, wenn tatsächlich ein Produkt gekauft wird. Für den Affiliate ist der Vorteil, dass mit ein wenig Engagement bereits gute Einkünfte erzielt werden können.

Wer direkt damit beginnen möchte, mit Digistore Geld zu verdienen, kann mit dem passenden Affiliate Programm begonnen werden. Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeit. Die erste Möglichkeit ist es, zuerst eine eigene Website erstellt und anschließend die passenden Affiliate Programme auszusuchen und unterzubringen. Die zweite Möglichkeit ist es, zuerst nach den passenden Affiliate Programmen zu suchen und anschließend die Website aufzubauen. Die zweite Möglichkeit ist der Weg, den die meisten erfahrenen Affiliates gehen.

Bei der Wahl des passenden Programms sollte darauf geachtet werden, dass es nach Möglichkeit unterschiedliche Partnerprogramme gibt, die zu der geplanten Website und den eigenen Kompetenzen passen könnten. Neben dem notwendigen Know-how ist es außerdem wichtig, das du die notwendige Leidenschaft mitbringst. Denn obwohl du beim Affiliate-Marketing kein eigenes Produkt erstellen musst, musst du dennoch ein fremdes Produkt bewerben. Wer die notwendige Leidenschaft mitbringt, kann auch ein Produkt, das die eigenen Interessen trifft, entsprechend vertrieben werden. Natürlich lässt sich ein Produkt auch so vertreiben. Doch der Ansatz, bei dem mit dem passenden Affiliate Programm gestartet wird, erfordert Engagement, viel Arbeit und Zeit. Bist du bereit, diese Zeit und das zugehörige Engagement in den Aufbau einfließen zu lassen, kannst du problemlos auf ein solches Affiliate Programm setzen und damit beginnen, mit Digistore Geld zu verdienen.


Tipp3) Mit Digistore Geld verdienen mithilfe von digitalen Produkten



Digitale Produkte sind eine hervorragende Einnahmequelle für Trainer, Coaches oder Menschen, die ihr Know-how vermitteln möchten. Die technologischen Entwicklungen der letzten Jahre haben vieles möglich gemacht, was zuvor nicht möglich war. Dazu gehören beispielsweise die digitalen Produkte, die eine attraktive Einnahmemöglichkeit für dich darstellen können. Anders als physische Produkte werden digitale Produkte in erster Linie über Websites oder Streamingdienste bezogen. Auch bei Produkten, die als Download zur Verfügung stehen, handelt es sich um digitale Produkte. Diese digitalen Produkte bieten unterschiedliche Vorteile, sowohl für den Käufer als auch für dich als Verkäufer. Doch was genau sind diese Vorteile?

Menschen, die sich selbstständig machen, kommen in der Regel aus einem Angestelltenverhältnis. Der ganz klare Vorteile des Angestelltenverhältnisses ist, dass man monatlich sein Gehalt erhält. Anders verhält es sich, wenn du selbstständig bist. Wenn du deine Zeit gegen eine Dienstleistung für Geld eintauschst, dann hast du keine Chance, über einen gewissen Umsatz hinauszuwachsen. Das liegt ganz einfach darin begründet, dass dein Tag nur 24 Stunden hat und du deine Preise nicht beliebig erhöhen kannst. Außerdem kann es passieren, dass ein wichtiger Kunde ausfällt oder du über einen längeren Zeitraum krank bist. Digitale Produkte schaffen in diesem Fall Abhilfe, ebenso wenn du damit beginnst, mit Digistore Geld zu verdienen. Denn Videokurse, E-Books oder Webinare sind rund um die Uhr verfügbar und erreichen deutlich mehr Menschen, als es mit einer Dienstleistung vor Ort möglich wäre.

Dein Werberadius erweitert sich mit digitalen Produkten. Selbst wenn du also in einem kleinen Dorf im Allgäu sitzt, kannst du Menschen im Norden erreichen und ihnen deinen Service anbieten. Durch gezielte Werbung schaffst du es so, Menschen im gesamten deutschsprachigen Raum auf dich aufmerksam zu machen. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass du nicht jeden Kunden persönlich anwerben musst. Du hast also auch nicht das Gefühl, es jedem Recht machen zu müssen. Stattdessen kommen potenzielle Kunden auf dich zu, die beabsichtigen, dein digitales Produkt zu kaufen. Oder sie kaufen es direkt. Und obwohl ein solches digitales Produkt dich anfänglich viel Zeit kosten wird, sowohl was die Erstellung als auch das Marketing betrifft, kannst du es letztlich unbegrenzt oft verkaufen, ohne das du weitere Zeit in das Produkt investieren musst. Das bedeutet, abgesehen von ein paar Anfragen, die Kunden an dich stellen, läuft der Verkaufsprozess selbst automatisiert ab. Die Zeit und die Kosten, die für dich entstehen, unterscheiden sich nicht, egal ob du dein digitales Produkt einmal oder 1.000 Mal verkaufst.

Die Marge, also der Gewinn, den du mit deinem digitalen Produkt erzielst, kann dabei stark unterschiedlich sein. Je nachdem, auf welchen Bereich dein digitales Produkt abzielt. Wichtig ist, dass deine Marge sämtliche Fixkosten und sonstige Kosten abdeckt, die du tragen musst. Spezialisierte Produkte erzielen dabei meist eine höhere Marge als generelle digitale Produkte. Denn wie auch auf dem klassischen Markt gilt, dass auch für digitale Produkte der Preis gerechtfertigt sein muss, wenn du künftig weitere digitale Produkte vermarkten willst. Zufriedene Kunden, die das Gefühl haben, einen deutlichen Mehrwert zu erhalten, sind öfter gewillt, erneut in deine Produkte zu investieren - so kannst du hervorragend mit Digistore Geld verdienen.


Tipp 4) Was du benötigst, um mit Digistore Geld verdienen zu können


Mit Digistore Geld verdienen ist vor allem dann schnell und effektiv möglich, wenn du den Leidensdruck einer Nische beseitigen oder lindern kannst. Natürlich ist es auch möglich, Produkte auf den Markt zu bringen, die bereits von verschiedenen Anbietern behandelt werden. Obwohl für solche generellen Themen der Markt größer ist, ist auch die Konkurrenz größer und du musst vermehrt Marketing betrieben. Die Spezialisierung auf eine Nische hilft dir dabei schnell und idealerweise auch zuverlässig mit Digistore Geld zu verdienen.

Nachdem du dich dazu entschieden hast, deine digitalen Produkte über Digistore zu vermarkten oder aber ein Affiliate Programm zu starten, benötigst du eine Internetpräsenz. Das bedeutet, du benötigst einen Blog, einen YouTube-Kanal oder einen engen Bezug zu Social Media, damit du die Welt auf deine Produkte aufmerksam machen kannst. Am besten ist es, wenn du dabei auf die Variante setzt, die dir selbst liegt. Wenn du gerne schreibst, dann mag ein Blog das ideale Medium zur Kommunikation für dich sein. Wenn du lieber Videos erstellst und so deiner eigenen Persönlichkeit Ausdruck verleihst, dann könnte hingegen ein eigener YouTube-Kanal genau das richtige für dich sein. Vielleicht verfügst du auch bereits über beides. In diesem Fall ist es nur noch notwendig, dass du damit beginnst, dein eigenes Produkt zu bewerben oder aber das Partnerprogramm, dem du dich angeschlossen hast.

Dabei ist es wichtig, dass du deinen potenziellen Käufern klar und deutlich vermittelst, was ihnen die Investition in dein Produkt bringt. Was können sie erwarten? Und inwiefern kannst du ihren Leidensdruck mindern? Oder zu einer Lösung ihres Problems beitragen? Es gibt unterschiedliche Techniken, mit denen potenzielle Käufer angesprochen werden können. Die Variante, die du wählst, sollte auf deine Zielgruppe abgestimmt sein, damit sie sich angesprochen fühlt. So wird ihnen weitergeholfen und du kannst mit Digistore Geld verdienen.

Das du dich auf Social Media zeigst, ist ein weiterer Punkt, den du bei deinem Marketing berücksichtigen solltest. Inzwischen sind so gut wie alle Altersgruppen online vertreten und können so auf deine neuen Blogposts oder deinen YouTube-Kanal aufmerksam werden. Über ansprechende Social Media Posts kannst du außerdem dein angebotenes Produkt oder das Partnerprogramm bewerben. Je höher deine Reichweite auf Social Media ist, desto mehr Interessenten für dein Produkt wirst du finden. Ob diese potenziellen Kunden schließlich dein Produkt kaufen oder nicht, hängt wiederum davon ab, ob du ihnen einen Mehrwert lieferst. Deshalb ist es wichtig, dass du bei der Entwicklung deiner digitalen Produkte stets deinen idealen Kunden im Hinterkopf behältst. Vergiss nicht, für wen du das Produkt erstellst und überlege dir gezielt, wie das Produkt ihnen helfen kann. Wenn du diese Punkte berücksichtigst und dein eigenes Produkt auf deine Kunden ausrichtest, dann wird es dir ein Leichtes sein, mit Digistore Geld zu verdienen. Doch auch dann, wenn du kein eigenes digitales Produkt erstellen möchtest, kannst du problemlos über ein entsprechendes Affiliate Programm mit Digistore Geld verdienen.

Die Möglichkeiten, mit Digistore Geld zu verdienen, sind vielfältig. Für jeden Interessenten und jede Geschäftsidee findet sich hier die passende Möglichkeit. Deshalb lohnt es sich für dich auf jeden Fall, dass du dich mit den Angeboten von Digistore vertraut machst und damit beginnst, dir deine eigene Auswahl an Affiliate Programmen zusammenzustellen. Oder du überlegst dir gleich, in welcher Nische du dich positionieren kannst und beginnst damit, dein eigenes digitales Produkt zu erstellen, das du anschließend vertreibst. Mit Digistore Geld verdienen bedeutet einen Schritt in Richtung finanzielle Freiheit zu gehen und dich selbst sichtbar auf dem Markt der digitalen Medien zu präsentieren. Vielleicht startest du eines Tages selbst mit deinem eigenen Programm, dass du von Affiliates bewerben lassen kannst.


Weitere Blogbeiträge:

Kostenloses Video-Training:

Wie Du Nebenbei Dein Eigenes 5-Stelliges Online Business Starten Kannst