Im Internet Geld verdienen

Im Internet Geld verdienen

Tipp 1) Welche Vorteile hast du genau, wenn du im Internet Geld verdienen möchtest?



Ich erkläre dir hier genau, warum im Internet Geld zu verdienen für dich nur Vorteile bringt. Es gibt dafür gleich eine ganze Reihe an Gründen. Online Geld zu verdienen ist ein weit verbreiteter Wunsch, der aber auch mit vielen Irrtümern verbunden wird. Dabei gilt in allererster Reihe Folgendes: Es gibt eine ganze Menge verschiedener Möglichkeiten um im Internet Geld zu verdienen. Tatsächlich ist für jeden etwas vorhanden. Egal, wie du online Geld verdienen möchtest - wenn du dich damit beschäftigst und bereit bist, die dafür nötige Zeit einzusetzen, wirst du eine zu dir passende Option finden.
Die Vorteile im Internet Geld zu verdienen sind sehr breit gefächert.
a.) Du bist zeitlich sowie räumlich flexibel! Wenn du online Geld verdienen möchtest, bist du nicht an einen bestimmten Ort gebunden und hast zumeist auch keine strikten Zeiten einzuhalten. Ob du nun von zuhause aus arbeitest, in einem Internet-Cafe deinen Blogartikel schreibst oder dafür einen Coworking Space nutzt - du benötigst lediglich deinen Laptop mir einer stabilen Internetverbindung.
b.) Den Arbeitsaufwand bestimmst du selbst! Bei den meisten Arten online Geld zu verdienen, ist der Umfang deiner Tätigkeit nicht von einem Chef vorgegeben. Ob Du nun zwei, vier oder mehr Stunden in der Woche an deinem Business arbeitest, bleibt dir selbst überlassen. Du kannst den Aufwand dafür gut an die momentane Situation anpassen.
c.) Du kannst verschiedene Wege online Geld ui verdienen miteinander kombinieren. Du musst dich nicht auf nur einen Weg beschränken. Hast du genügend Zeit und die dafür nötigen Fähigkeiten, spricht meist nichts dagegen, dass du verschiedene Alternativen kombinierst und auf diese Weise deinen Umsatz steigerst. So kannst du einen YouTube-Kanal mit deiner Webseite und deinem Blog verknüpfen und zugleich Affiliate Marketing betreiben.


Tipp 2) Was wird benötigt, um im Internet Geld verdienen zu können?


Um in Internet Geld verdienen zu können braucht man eine Nische zu einem gefragten Thema. Du brauchst einen Blog oder einen YouTube-Kanal zu genau diesem Thema, wo du einen Problemlöser in digitaler Form präsentierst, wie zum Beispiel ein E-Book oder Videos zu dem Nischenthema. Mit News sowie Blog-Beiträgen kannst du im Internet Geld verdienen, entweder kannst du einen netten Nebenverdienst erzielen oder sogar davon leben. Vorausgesetzt ist ein hochwertiger Content, der attraktiv geschrieben ist und deinem Besucher einen Mehrwert zu bieten hat. Die Möglichkeiten gehen dabei weit Affiliate-Marketing hinaus. Du kannst Werbebanner einbinden, die dir pro Klick bereits Geld bringen, oder du lässt deine Beiträge durch Sponsoren finanzieren. Du schreibst als Blogger einen Beitrag den du als Werbung gekennzeichnest, ganz nach den Wünschen deines Kunden. Hier ist es aber wichtig zu klären, ob dieser Beitrag in deinen Blog passt und wie viele Beiträge deine Leser tolerieren.
Fachwissen zu bestimmten gefragten Themen lassen sich sehr gut in die sogenannten Abo-Modelle verpacken. So kannst du mit Hilfe von Einsteiger-Tutorials einen ersten Teil deiner Tipps verraten und den Leser auf mehr neugierig machen. Dein volles Knowhow kann in dem kostenpflichtigen Bereich gelesen werden vielleicht mit einem Live-Chat verknüpft werden.
Dein Einnahme-Mix muss gut überlegt eingesetzt sein. Zu viel Werbung reduziert nämlich die Glaubwürdigkeit und deinen Experten-Status. Anfangs solltest du zudem für kostenlose Besucher sorgen. Das ist zum Beispiel durch einen eigenen YouTube Kanal möglich. Dafür verlinkst du deine YouTube Videos mit deinem Blog auf dem du digitale Produkte anbietest. Damit kannst du ganz einfach online Geld verdienen, du musst nur Zeit investieren und das nötige Wissen über ein Nischenthema mitbringen.


Tipp 3) Welche Verdienste kannst du damit generieren


Es gibt Möglichkeiten die dir nur ein Taschengeld von ein paar Euro einbringen, jedoch mit einer Nischenseite und den richtigen Produkten kannst du von einigen Hundert Euro bis zu zehntausenden Euro verdienen. Eine Nischenwebsite behandelt zumeist ein kleines Themengebiet und richtet sich sehr genau an eine bestimmte Zielgruppe. Nischenseiten gibt es in allen Themengebieten. Es ist ganz gleich ob sich deine Seite mit einem Produkt, einem bestimmten Ort oder einer bestimmten Technik beschäftigt, wichtig ist, dass es eine Zielgruppe dafür gibt. Der Vorteil der Nischenseite ist, eine geringe Konkurrenz aufgrund des speziellen Themengebiets. Dadurch kannst du schnell und einfach in den Google Rankings aufzusteigen.
Um mit deiner Nischenseite online Geld zu verdienen musst du Affiliate Links nutzten. Häufig werden Produkte vom Internetriesen Amazon beworben aber auch eBooks sind auf den Nischenseiten gängig.
Mit einer Nischenseite kannst du mehrere hundert Euro im Monat verdienen. Mehr verdienst du, mit einer sogenannten Authority Site. Du hast damit die Möglichkeit im Internet Geld zu verdienen. Unter einer Authority Site versteht eine sehr komplexe Seite, deren Ziel nicht darin besteht lediglich im Internet Geld zu verdienen, sondern vor allem, dass du dich als Experte in deiner Branche platzierst.
Die Themen der Authority Sites sind sehr breit aufgestellt. Daher sind Authority Sites meist sehr umfangreich. Eine Authority Site beschäftigt sich nicht mit einer einzigen Nische, sondern deckt gleich mehreren Nischen ab, die sich mir einem Hauptthema befassen. Mit Authority Sites sind mehrere Zehntausende Euro Verdienst keine Seltenheit. Das bedeutet natürlich viel mehr Arbeit als die kleine Nischenseite, um sie zu erstellen, allerdings hat die sehr umfangreiche Seite voll mit Top-Inhalten ausgezeichnete Chancen durch Google als Autorität betrachtet zu werden. Gute Rankings fallen leichter und auch neue Inhalte werden meist deutlich schneller in die Top-Rankings aufsteigen.
Im Internet Geld zu verdienen über Authority Sites erfolgt genau wie bei Nischenseiten. Du kannst darauf super relevante Produkte oder Werbeanzeigen setzen. Hast du dir einmal eine Autorität auf deinem Themengebiet aufgebaut, ist auch das Erstellen eigener Produkte kein Problem mehr und du kannst damit im Internet Geld verdienen.
Einige Hundert bis über 10.000 Euro kannst du mit einem Blog oder YouTube Kanal verdienen. Es liegt immer daran wie viele Besucher du bekommst und welche Produkte mit einer hohen Marge du bewirbst. Produkte mit einer hohen Marge sind Ebooks, digitale Kurse zu verschiedenen Themen z.B. "Ex zurück gewinnen" oder Sportkurse, wie ein Yoga-Kurs und ein Kurs zu Autogenem Training. Besucher kannst du kostenlos über den YouTube Kanal auf deine Webseite aufmerksam machen. Du musst dafür eine "Call to Action" in dein Video einbauen, am besten sowohl am Anfang als auch am Ende deines Videos. Dasselbe funktioniert auch über einen Blog. Wichtig sind ständig neue interessante Beitrage mit Mehrwert für deine User, dann kannst du im Internet Geld verdienen von dem du gut leben kannst.


Tipp 4) Warum du mit kostenlosen Besuchern starten musst



Um im Internet Geld zu verdienen, musst du einen Besucherstrom auf deine Seite leiten und das am besten kostenlos, denn anfangs will man noch kein Geld investieren. Solange du jedoch guten und relevanten Content auf deiner Seite erstellst, wirst du einen stetigen Strom an Besuchern haben, die über Google auf deine Seite aufmerksam werden. Nützlicher Content zu schreiben heißt auch "Create Content That Answers Questions"). Beantworte deinen Besuchern eine Frage, die viele Menschen online stellen und welche nicht gut erläutert wurde. Es kann die Antwort auf alles sein. Wenn du genug Besucher auf deinem Blog hast kannst du als Affiliate für andere Produkte bewerben und der Rubel beginnt zu rollen.
Mit steigender Beliebtheit steigt auch die Besucherzahl auf deiner Website oder deinem Blog und du steigst in den Rankings der Suchmaschinen, was immer mehr Besucher auf deine Seite bringt und das ganz kostenlos. Es gibt folgende Quellen für einen kostenlosen Besucherstrom für dich. Das sind grundlegende Basics für jede Website. Du solltest auf zwei bis drei der Quellen setzen, um ganz sicher kostenlose Besucher zu erhalten, denn je mehr Besucher du auf deiner Seite hast umso mehr verdienst du. Mache dich also nicht von einer einzigen Quelle abhängig!
- SEO: Suchmaschinenoptimierung (Google etc.)
- Pinterest
- Social Media wie:Facebook, Instagram, B2B: Xing und LinkedIn
- E-Mail Marketing
- Direct Traffic
- Werbung über Google Ads und Facebook Werbeanzeigen.


Sie alle sind kostenlos, ebenso wie ein YouTube-Kanal oder Digistore24. Du musst also nicht tief in die Tasche greifen, um im Internet Geld verdienen zu können. Du brauchst also kein Startkapital. Die ausreichende Besucherzahl ist das Geheimnis hinter deinem Erfolg im Netz. Je mehr kostenloser Traffic umso wahrscheinlicher ist es, dass potenzielle Käufer dein Produkt entdecken und es dann natürlich kaufen.